CyclingUp: Col de Vars-Nord







Sie sind Besucher
nr.

Region: Französische Alpen
Härte: 885 sap
Höhenmeter: 1254
Steilster Kilometer: 9.9%

Steilste 250 m: 11%
Beginn: 896 m    Ende: 2109 m
Mittlere Neigung: 5.5%
Länge: 22.6 km

Startort: Guillestre
Zustand der Strasse (2013): recht gut
Andere Rennradfahrer: 10-25 p. St.
Motorfahrzeuge: >180 p. St.
Landschaft & Straße: (2/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS      S SEITE


         

Der Col de Vars verbindet zwei Regionen mit famosen Pässen, nämlich der Queyras im Norden mit dem Mercantour im Süden. Der Col de Vars selbst ist nicht sehr bemerkenswert, aber der Nordanstieg überbrückt einen beachtlichen Höhenunterschied (1113 m). Leider gibt es viel Verkehr und die Umgebung der Strasse mit vielen Skigebieten ist nicht immer attraktiv. Die Tour beginnt wo die D902a abzweigt von der N94 und die ersten drei Kilometer sind leicht mit einer Steigung von 2-4%. Dann, an der Stelle, wo die Straße nach Risoul nach rechts abbiegt, wird es steiler. Es folgen 7,5 Kilometer mit einer ziemlich konstanten Neigung (in der Regel 7-9%). Danach wird es wieder leichter. Der Aufstieg wird sogar unterbrochen von einigen kurzen Abfahrten. Fünf Kilometer weiter, bei der Fahrt durch Ste-Marie-de-Vars und Les Claux, folgt wieder ein etwas anstrengender Teil (7-8%). Die letzten 3-4 Kilometer, da man die Skigebiete hinter sich hat, sind die schönsten, teilweise dank einiger kleiner Seen neben der Strasse. Seien Sie vorsichtig wenn Sie absteigen bei der Refuge Napoléon. Ein Stück Kuchen kostet hier 6,5 Euro.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Französische Alpen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!