vlag   vlag   vlag   vlag   vlag

Grosse Scheidegg-Südwest

CyclingUp: Grosse Scheidegg-Südwest

Region: Schweiz
Härte: 989 sap
Höhenmeter: 1013
Steilster Kilometer: 12.3%

Steilste 250 m: 13%
Beginn: 962 m    Ende: 1962 m
Mittlere Neigung: 8.5%
Länge: 11.8 km

Startort: Grindelwald
Zustand der Straße (2023): recht gut
Andere Rennradfahrer: 10-25 p. St.
Motorfahrzeuge: <10 p. St.
Landschaft: circle landscape (4/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

FOTOS     Download gpx

  vlag   vlag   vlag   vlag   vlag
Grosse Scheidegg-Südwest

Profil Grosse Scheidegg-Südwest

Möchten Sie beeindruckende, mit Schnee und Eis bedeckte Gipfel sehen von einer gepflasterten Straße aus, dann kann ich den Anstieg zum Grossen Scheidegg von Grindelwald wärmstens empfehlen. Wenn Sie hinaufradeln, befinden Eiger (3970 m) und Mönch (4107 m) sich hinter Ihnen, während das Schreckhorn (4078 m) und das Wetterhorn (3692 m) auf der rechten Seite liegen. Das letzte befindet sich direkt über dem Pass. Ein weiterer großer Pluspunkt ist, dass es fast keinen motorisierter Verkehr gibt während eines Großteils der Fahrt. Ab Hotel-Restaurant Wetterhorn dürfen die letzten knapp sieben Kilometer bis zum Pass nur von Postbussen und Autos mit Sondergenehmigung befahren werden. Die Straße ist hier so schmal, dass man sie manchmal verlassen muß wenn ein Postbus einen überholt oder entgegenkommt. In diesem Abschnitt nach dem erwähnten Hotel-Restaurant wird dem Radler einiges abverlangt. Alle 500-Meter-Segmente weisen eine Steigung von 10, 11 oder 12% auf, die durchschnittliche Steigung beträgt 10,9% und der letzte Kilometer weist einen Hang von 12,3% auf. Auf den ersten 5 Kilometern des Anstiegs, von Grindelwald bis zum Hotel-Restaurant, ist normaler Verkehr erlaubt so dass die Straße anfangs ziemlich start befahren ist. Zum Glück wird es aber nach Grindelwald immer ruhiger. Dieser Teil ist viel leichter (durchschnittlich 5,1%) als der oben bereits beschriebene Rest des Aufstiegs (Fotos von Willem Bruijn).


Profil Grosse Scheidegg-Südwest Grosse Scheidegg-Südwest

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!