Hahntennjoch-Ost

CyclingUp: Hahntennjoch-Ost

Region: Österreich
Härte: 1052 sap
Höhenmeter: 1179
Steilster Kilometer: 12.1%

Steilste 250 m: 13%
Beginn: 725 m    Ende: 1894 m
Mittlere Neigung: 7.2%
Länge: 16.1 km

Startort: Imst
Zustand der Straße (2019): sehr gut
Andere Rennradfahrer: 5-10 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft: (4/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS    
W SEITE     Download gpx

         
Hahntennjoch-Ost

Profil Hahntennjoch-Ost

Der Aufstieg von Imst zum Hahntennjoch ist anstrengend mit 1179 Höhenmetern und einigen ziemlich steilen Abschnitten. Die Fahrt beginnt dort, wo die Straße von der Autobahn in Richtung Imst, mittels einer Brücke den Pigerbach überquert. Nehme am Kreisverkehr 500 Meter weiter die Straße zum Zentrum von Imst und fahre in dieser Stadt immer geradeaus. Biege dann links ab wo die bis dahin leicht ansteigende Straße anfängt Höhe zu verlieren. Bald, noch im Stadtgebiet von Imst, folgt ein sehr steiler Streifen (250 Meter mit 13%). Ab hier ist der Aufstieg in Bezug auf die Steigung sehr abwechslungsreich sodass man sich zwischen den steilen Teilen in leichteren Passagen ein wenig regenerieren kann. Am schwierigsten sind die zweieinhalb Kilometer, die nach zwei Kehren, nach mehr als acht Kilometer Radfahrt beginnen. Diese Passage beginnt mit 10%, endet aber mit einem Kilometer von 12,1%. Die nächsten zwei Kilometer sind relativ leicht (1-8%) aber dann kommen nochmal zweieinhalb Kilometer in denen man kräftig auf die Pedale treten muss (10-11%). Steile, schroffe Kalkberge umgeben die Straße in einer menschenleeren Landschaft. Der einzige bewohnte Ort ist die Maldonalpe (mit Verpflegung), zwei Kilometer vor dem Pass, der selbst nur durch ein kleines Schild angedeutet wird.


Profil Hahntennjoch-Ost Hahntennjoch-Ost

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!