CyclingUp: Passo di San Antonio-Ost







Sie sind Besucher
nr.

Region: Italienische Alpen
Härte: 395 sap
Höhenmeter: 539
Steilster Kilometer: 8.7%

Steilste 250 m: 11%
Beginn: 964 m    Ende: 1476 m
Mittlere Neigung: 5.4%
Länge: 9.9 km

Startort: Campitello
Zustand der Strasse (2017): recht gut
Andere Rennradfahrer: 0-1 p. St.
Motorfahrzeuge: 10-30 p. St.
Landschaft & Straße: (2/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS      S SEITE


         

Dieser Anstieg zum Passo di San Antonio (auch Passo del Zovo genannt; 539 Höhenmeter) macht Spass, kennt aber keine echte Höhepunkte. Mit einem steilsten Kilometer von 8,7% ist die Straße nirgends sehr steil, während das Hochgebirge nur in der Ferne zu sehen ist. Dies sind allerdings schöne Massive, besonders in Richtung Westen und Süden und am besten sichtbar während den fast horizontalen zwei Kilometern die im Dorf Danta di Cadore beginnen. Danta sieht schön aus mit den Bergen im Hintergrund. Bis auf den ersten paar hundert Metern, bilden die ersten vier Kilometer den schwerste Abschnitt der Fahrt mit einer Neigung von etwa 8%. Hier steigt die Straße mit acht Haarnadelkurven durch den Wald empor.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Italienische Alpen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!