Flexenpass-Nord

CyclingUp: Flexenpass-Nord

Region: Österreich
Härte: 412 sap
Höhenmeter: 773
Steilster Kilometer: 7.5%

Steilste 250 m: 10%
Beginn: 1120 m    Ende: 1773 m
Mittlere Neigung: 2.8%
Länge: 23.6 km

Startort: Steeg
Zustand der Straße (2021): gut
Andere Rennradfahrer: 1-5 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft: (2/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS    
S SEITE     Download gpx

         
Flexenpass-Nord

Profil Flexenpass-Nord

Der Aufstieg von Steeg im Lechtal zum Flexenpass ist lang (23,6 Kilometer) aber mit nur vier 500-Meter-Segmenten steiler als 6% nicht wirklich schwer. In den ersten mehr als 10 Kilometern variiert die Neigung der Straße stark (-5 bis 8 Prozent). Diese Kilometer sind auch die ersten des Ostanstiegs zum Hochtannbergpass. Die Gabelung der beiden Anstiege liegt im Dorf Warth. Danach folgt der schönste Teil der Fahrt, in dem die fast eben verlaufende Straße sich hoch über dem Talsockel des Lechtals befindet. Das Tal ist steil, die Straße schmal und Berge ragen wunderschön über das Grün hinaus. Nach sieben Kilometern wird Lech erreicht, das Dorf wo die niederländische Königsfamilie ihren Skiurlaub verbringt. Unmittelbar nach Lech folgt der steilste Kilometer der Fahrt (7,5%). Danach warten zwei eklige Galerien (bis zu 6%), in denen der motorisierte Verkehr sehr schnell fährt und dementsprechend hörbar ist. Ein wenig weiter wird Zürs durchquert. Von dort bleibt noch etwas mehr als ein Kilometer bis zum Pass (5-6%).


Profil Flexenpass-Nord Flexenpass-Nord

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!