CyclingUp: Furkapass-West







Sie sind Besucher
nr.

Region: Schweiz
Härte: 942 sap
Höhenmeter: 1063
Steilster Kilometer: 10.3%

Steilste 250 m: 12%
Beginn: 1368 m    Ende: 2431 m
Mittlere Neigung: 6.5%
Länge: 16.3 km

Startort: Oberwald
Zustand der Strasse (2010): gut
Andere Rennradfahrer: 1-5 p. St.
Motorfahrzeuge: 30-60 p. St.
Landschaft & Straße: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS


         


Der Aufstieg zum Furkapass aus dem Rhonetal beginnt in Oberwald. Ein grosser Teil der Streck steigt moderat an (6-7%). Es gibt einen steileren Abschnitt (8-9%) zwischen Kilometer 4 und 6, kurz vor Gletsch, wo die Straße zum Grimselpass abzweigt. Nach Gletsch folgen drei Serpentinen und dann eine mässig ansteigende Gerade von drei Kilometern, genau in der Richtung des Passes. So leicht bleibt es jedoch nicht. Wir fahren im Zickzack mit acht Serpentinen links den Berg hoch. Hier liegt ein zweiter steiler Abschnitt, vor und nach der Belvédère, mit einer Neigung von bis zu 11%. Nach den Serpentinen, ab zwei Kilometer vor dem Ziel, wird es immer weniger steil. Touristisch ist dies eine interessante Fahrt. Von der Belvédère können Wanderer gegen Gebühr (!) die Reste des Rhonegletschers erreichen. In der Mitte des 19. Jahrhunderts war dieser Gletscher einige Kilometer länger und endete in der Nähe des Hotels in Gletsch.




KARTE mit Neigung                 Zurück nach Schweiz









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!