Passo di San Pellegrino-Ost

CyclingUp: Passo di San Pellegrino-Ost

Region: Italienische Alpen
Härte: 943 sap
Höhenmeter: 1166
Steilster Kilometer: 12.4%

Steilste 250 m: 14%
Beginn: 770 m    Ende: 1922 m
Mittlere Neigung: 6.2%
Länge: 18.5 km

Startort: Cencenighe Agordino
Zustand der Straße (2019): recht gut
Andere Rennradfahrer: 5-10 p. St.
Motorfahrzeuge: >180 p. St.
Landschaft: (2/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS    
W SEITE     Download gpx

         
Passo di San Pellegrino-Ost

Profil Passo di San Pellegrino-Ost

Für diejenigen, die Autos, Motorräder und Abgase lieben, ist die Fahrt von Cencenighe Agordino zum Passo di San Pellegrino sehr zu empfehlen. Erwähnte Vehikel und flüchtige Substanzen sind hier in großen Mengen anwesend. Aber auch für die Bergspezialisten unter den Radfahrern hat diese Fahrt etwas besonderes zu bieten, nämlich die ersten 2,5 Kilometer nach der Abzweigung zum Passo di Vallés. Diese sind besonders steil (durchschnittlich 11,1%) mit einem steilsten Kilometer von 12,4%. Darüber hinaus gibt es in diesem Abschnitt noch viel Variation in der Steigung, so dass kurze Stücke noch steiler sind. Zehn Haarnadelkurven, oft dicht beieinander machen diesen Teil der Fahrt ziemlich spannend. Vor dieser steilen Passage hat man bereits 13 Kilometer absolviert. Auch diese enthalten ein ziemlich steiles Stück 5 Kilometer nach dem Start, kurz nach dem Abzweig nach Canale d'Agordo. Hier ist die Steigung während eineinhalb Kilometer 9%. Schließlich sollte der etwas mehr als ein Kilometer langer Tunnel kurz nach dem Start erwähnt sein. Nicht angenehm bei all dem Verkehr. Angeblich ist es möglich draußen längs zu radeln.


Profil Passo di San Pellegrino-Ost Passo di San Pellegrino-Ost

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!