Cima di Campo-Nordwest

CyclingUp: Cima di Campo-Nordwest

Region: Italienische Alpen
Härte: 827 sap
Höhenmeter: 1219
Steilster Kilometer: 8.4%

Steilste 250 m: 11%
Beginn: 263 m    Ende: 1428 m
Mittlere Neigung: 5.6%
Länge: 20.9 km

Startort: Grigno
Zustand der Straße (2021): gut
Andere Rennradfahrer: 1-5 p. St.
Motorfahrzeuge: 10-30 p. St.
Landschaft: (4/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS     Download gpx

         
Cima di Campo-Nordwest

Profil Cima di Campo-Nordwest

Dieser Aufstieg zur Cima di Campo mit Start in Grigno im Valsugana findet nicht im höchsten Teil des Gebirges statt aber dank des ersten und letzten Abschnitts ist er trotzdem wirklich schön. Auf den ersten 8,5 Kilometern dieser Fahrt windet die Straße sich an der Seite eines Tals mit fast senkrechten Felswänden empor. Hier ist die moderat steigende Straße (meist 6-8%) spannend und die Landschaft beeindruckend. Nach einem leichten Kilometer kommt man an einer T-Kreuzung. Hier geht es geradeaus zum Passo Brocon aber wir biegen scharf rechts ab. Die nächsten vier Kilometer, bis zur Abzweigung nach Arsié, führen durch den Wald und sind etwas langweilig (meist 7%). Danach aber schlängelt sich die Straße durch eine wunderschöne offene Landschaft und bietet wahrscheinlich viel Aussicht, wahrscheinlich, weil die Wolken viel verdeckten als ich hier radelte. Dreieinhalb Kilometer weiter taucht die Straße in einen schönen Wald hinein. Die Straße, auf der ich kaum Autos begegnete, ist schmal und folgt mehr oder weniger einem Bergkamm. Die Steigung variiert hier stark und es gibt zwei Ausreißer von 11%. Der Letzte befindet sich kurz vor dem Pass.


Profil Cima di Campo-Nordwest Cima di Campo-Nordwest

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!