vlag   vlag   vlag   vlag   vlag

Col de la Loze-West

CyclingUp: Col de la Loze-West

Region: Französische Alpen
Härte: 1448 sap
Höhenmeter: 1679
Steilster Kilometer: 12.2%

Steilste 250 m: 16%
Beginn: 633 m    Ende: 2307 m
Mittlere Neigung: 7.8%
Länge: 21.4 km

Startort: Brides-les-Bains
Zustand der Straße (2022): gut
Andere Rennradfahrer: 10-25 p. St.
Motorfahrzeuge: <10 p. St.
Landschaft: circle landscape (2/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS    
E SEITE     Download gpx

  vlag   vlag   vlag   vlag   vlag
Col de la Loze-West

Profil Col de la Loze-West

Der Aufstieg von Brides-les-Bains zum Col de la Loze ist ziemlich lang (etwas mehr als 21 Kilometer) und überbrückt eine große Anzahl von Höhenmetern (1674). Die ersten 14,5 Kilometer sind nicht so spannend. Die durchschnittliche Steigung beträgt 7,0% und erst kurz vor dem Ende dieses Abschnitts übersteigt die Neigung 8%. Die breite, belebte Straße führt nach und durch Meribel, ein gigantischer Wintersportort. Aber dann, am Ende des Besiedlung von Meribel, ändert sich alles. Hier steht eine Anschlagtafel mit Information über den weiteren Aufstieg zum Col de la Loze und beginnt ein etwa vier Meter breiter Radweg der zum Pass führt während die Straße hier für den motorisierten Verkehr endet. Der Radweg wurde 2019 eröffnet und bildete ein Jahr später den letzten Teil einer Etappe der Tour de France. Ich hatte im Internet ein Profil gesehen und wusste somit dass die letzten 7 Kilometer schwer sein würden mit durchschnittlich 9,5%. Allerdings stellte sich heraus dass die Neigung der Straße besonders stark variiert. Teilweise verläuft der Radweg fast waagerecht, dann neigt er sich um 20% oder mehr. Diese enorme Variabilität ist von Anfang bis Ende anwesend und in allen möglichen Längenmaßstäben, und ist deshalb im Profil nur teils sichtbar. Der Weg sieht aus wie ein Spielplatz für Radfahrer und es stellt sich die Frage ob die Bauherren dies absichtlich getan haben um etwas Einzigartiges zu schaffen. Wie auch immer, es ist ein harter Job, hier hochzukommen, das heißt für mich und andere Rennradfahrer. Ob die vielen E-Biker auch so erschöpft waren? Auf der Passhöhe eröffnet sich ein weiter Blick. Ich habe unter anderem den Mont Blanc und die Écrins gesehen. Der Radweg verläuft auf der anderen Seite des Berges weiter nach Courchevel.


Profil Col de la Loze-West Col de la Loze-West

Camping Les Erables . Tipp! Idealer Ausgangspunkt für Col du Grand Colombier und Col de la Biche. Viel Gastfreundschaft und Schwimmbad in der Nähe.

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!