Puerto del Boyar-West

CyclingUp: Puerto del Boyar-West


Sie sind Besucher nr.

Region: Andalusien
Härte: 571 sap
Höhenmeter: 876
Steilster Kilometer: 8.3%

Steilste 250 m: 9%
Beginn: 270 m    Ende: 1103 m
Mittlere Neigung: 5.5%
Länge: 15.2 km

Startort: El Bosque
Zustand der Straße (2019): sehr gut
Andere Rennradfahrer: 0-1 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS    
E SEITE    Download gpx

         
Puerto del Boyar-West

Profil Puerto del Boyar-West

Grüner als der Aufstieg von El Bosque zum Puerto del Boyar ist kaum möglich. Wald umsäumt die Straße überall und, wenn es keinen Wald gibt, Weide. Oh ja, man fährt an einem weißen Dorf, Benamahoma, vorbei. All dieses Grün ist natürlich nicht typisch für Spanien aber dieser Teil Spaniens ist, nach einem Schild auf dem Pass, der nasseste Ort der iberischen Halbinsel mit einem mittleren jährlichen Niederschlag von 2200 mm (im Vergleich zu ca. 500 mm in Berlin). Das Profil des Aufstiegs ist nicht wirklich aufregend. Nirgendwo wird 10 Prozent erreicht. Auf den ersten vier Kilometern ab El Bosque geht es relativ leicht bergauf (2-7%). Dann folgt, bis zum Abzweig nach Benamahoma, eine Abfahrt, in der 39 Höhenmeter verloren werden. Es bleiben dann noch etwas mehr als 10 Kilometer bis zum Pass. Oft ist die Neigung der Straße 7 oder 8%.


Profil Puerto del Boyar-West Puerto del Boyar-West

Grazalema Cycling Adventures bietet geführte Radtouren und vermietet Rennräder, Mountain- und E-bikes im herrlichen Andalusien.

Camping Alpujarras in Laroles, neben der Straße zum Puerto de la Ragua, bietet weitläufige Aussichte, grünes Gras, herrliche Mahlzeiten und echte Gastfreundschaft.

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!