CyclingUp: Col de Bramont-Süd







Sie sind Besucher
nr.

Region: Vogesen
Härte: 220 sap
Höhenmeter: 391
Steilster Kilometer: 6.4%

Steilste 250 m: 8%
Beginn: 565 m    Ende: 956 m
Mittlere Neigung: 5.4%
Länge: 7.3 km

Startort: Wildenstein
Zustand der Strasse (2014): gut
Andere Rennradfahrer: 10-25 p. St.
Motorfahrzeuge: 30-60 p. St.
Landschaft & Straße: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS


         


Dies ist eine relativ einfache Besteigung mit nur 220 Steigungsanstrengungspunken, 391 Höhenmetern und einer maximalen Steigung von 6% für die 500-Meter-Intervalle. Allerdings ist es vor allem wegen der 14 Kehren ein Vergnügen hier hochzufahren. Je nach Geschmack bildet die Konstanz der Neigung (5-6%) einen Vor- oder einen Nachteil. Wahrscheinlich begegnen Sie hier ziemlich viele andere Radfahrer da der Col de Bramont die Vallée de Vologne im Norden mit der Vallée de la Thur im Süden verbindet. Die Straße durchquert dichte Wälder, so daß Blicke in die Vallée de la Thur selten sind, zumindest im Sommer. Der Anfang der Fahrt liegt in der Nähe der Kirche von Wildenstein.




KARTE mit Neigung                 Zurück nach Vogesen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!