CyclingUp: Cirque de Troumouse







Sie sind Besucher
nr.

Region: Pyrenäen
Härte: 1008 sap
Höhenmeter: 1421
Steilster Kilometer: 10.8%

Steilste 250 m: 12%
Beginn: 685 m    Ende: 2090 m
Mittlere Neigung: 5.3%
Länge: 26.9 km

Startort: Luz-St-Sauveur
Zustand der Strasse (2014): recht gut
Andere Rennradfahrer: 5-10 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft & Straße: (4/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS      VIDEO


         


Dies ist ein anspruchsvoller Aufstieg mit steilen Abschnitten, die durch einfache Teile getrennt werden. Nach dem eher uninteressanten Anfang ab Luz-St-Sauveur über die D921, wird die Fahrt plötzlich spannend beim einbiegen auf die D922 kurz nach Gèdre. Auf den ersten 5,5 km nach der Abzweigung variiert die Steilheit stark (4-11%), mit dem steilsten Teil kurz bevor eine Straße zum Lac de Gloriettes sich nach rechts abspaltet. Eine schöne Ackerlandschaft und prächtige Aussichte auf die Berge vor einem helfen diesen Abschnitt zu genießen. Die 2 km nach der genannten Abzweigung sind leicht (1-5%) aber beim Passieren der Mautstelle fängt das Vergnügen wieder an. Auf den nächsten 3,5 Kilometern schlängelt die Straße sich empor mit einer Neigung von 8%. Blicke auf die umliegenden Berge sind großartig. Dann führt ein kurzer Abstieg (16 Höhenmeter) zur Auberge du Maillet, wo man an sonnigen Tagen an einer Warteschlange vorbeifährt. Hier warten die Touristen auf den Pendelbus die sie zum Kar bringt. Wir fahren weiter und schliessen den Aufstieg ab mit dem hinsichtlich Steigen schönsten Teil. Es ist eine Radfahrt auf einer fast leeren, schmalen und steilen (9-10%) Straße mit 12 Haarnadelkurven. Dabei werden 250 Höhenmeter gewonnen. Am Ende gibt es die Belohnung des eindrucksvollen Kars.




KARTE mit Neigung                 Zurück nach Pyrenäen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!