CyclingUp: Penser Joch-Nord







Sie sind Besucher
nr.

Region: Italienische Alpen
Härte: 1164 sap
Höhenmeter: 1275
Steilster Kilometer: 11.1%

Steilste 250 m: 12%
Beginn: 946 m    Ende: 2215 m
Mittlere Neigung: 8.0%
Länge: 15.9 km

Startort: Mambach
Zustand der Strasse (2017): gut
Andere Rennradfahrer: 1-5 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft & Straße: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS


         

Der Aufstieg zum Penser Joch (Passo di Pennes auf Italienisch) von Sterzing (Vipiteno) ist ziemlich schwer. Man muss eine beträchtliche Anzahl von Höhenmetern (1275) bewältigen und die Straße ist ordentlich steil. Am Anfang scheint dies jedoch nicht der Fall zu sein. Die ersten zweieinhalb Kilometer bis Elzenbaum stellen wenig dar (Neigung maximal 4%). Auf den verbleibenden 13,4 Kilometern warten aber noch 1226 Höhenmeter. Das ergibt eine Neigung von 9,1%. Von diesem Durchschnitt weichen die Steigungsraten der individuellen 500-Meter-Intervalle (7-11%) wenig ab. Der steilste Kilometer (11,1%) befindet sich übrigens unmittelbar nach Elzenbaum. Die Fahrt bietet viele Ausblicke, zuerst über das Eisacktal, auf Sterzing und den im Norden gelegenen Alpenhauptkamm. Später, wenn die Straße in das Eggertal hineinführt, beherrscht der auf der anderen Talseite gelegene Tatsch (Montaccio, 2526 m) das Panorama.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Italienische Alpen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!