CyclingUp: Passo Sella-Nord







Sie sind Besucher
nr.

Region: Italienische Alpen
Härte: 494 sap
Höhenmeter: 649
Steilster Kilometer: 8.7%

Steilste 250 m: 10%
Beginn: 1590 m    Ende: 2239 m
Mittlere Neigung: 7.2%
Länge: 9.0 km

Startort: Wolkenstein
Zustand der Strasse (2016): sehr gut
Andere Rennradfahrer: >25 p. St.
Motorfahrzeuge: >180 p. St.
Landschaft & Straße: (4/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS      S SEITE


         

Dieser Aufstieg zum Sellajoch (Passo Sella auf Italienisch) beginnt auf der Südseite von Wolkenstein (Selva di Val Gardena in italienischer Sprache), an dem Punkt wo die Straße nach einem langen geraden Abschnitt nach links abbiegt. Der erste Teil des Anstiegs hat eine recht konstante Steigung von etwa 8%. In diesem Teil erreicht man nach dreieinhalb Kilometern an einer Weggabelung die Sellarunde. Hier biegen wir rechts ab. Nach noch einem Kilometer mit einer ziemlichen Steigung (7-9%) kann man sich erholen auf einem leichteren Abschnitt (3%). Danach ist der Hang wieder 8%, die typische Zahl für diesen Teil der Dolomiten. Nach einer Linkskurve folgt eine zwei Kilometer lange Traverse, die endet beim Sellajochhaus, das man schon lange aus der Ferne sieht. Nach diesem Gebäude schwenkt die Straße nach links in Richtung des 60 Meter höher gelegenen Sellajochs. Dies ist für mich der landschaftlich schönste Punkt der Sellarunde.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Italienische Alpen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!