CyclingUp: Jaufenpass-Südwest







Sie sind Besucher
nr.

Region: Italienische Alpen
Härte: 1063 sap
Höhenmeter: 1427
Steilster Kilometer: 9.0%

Steilste 250 m: 11%
Beginn: 672 m    Ende: 2099 m
Mittlere Neigung: 7.2%
Länge: 19.7 km

Startort: St Leonhard
Zustand der Strasse (2017): recht gut
Andere Rennradfahrer: 5-10 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft & Straße: (2/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS      NE SEITE


         

Der Aufstieg zum Jaufenpass (Passo di Giovo auf Italienisch) von St. Leonhard (San Leonardo) erfordert eine beträchtliche Anstrengung, vor allem wegen der vielen Höhenmeter (1427). Schlimmer wird es wenn man überhaupt nicht in Form ist, so wie ich als ich hier hinauffuhr. Leider gab es keine Hilfe vom Höhenprofil das schlichtweg langweilig ist. Bis auf sechs Stück haben alle vierzig 500-Meter-Intervalle eine Neigung von 7 oder 8%. Elf Haarnadelkurven und das lange Durchfahren (von Kilometer 8 bis 11) des Dorfes Walten (Vàltina) ergeben einige Abwechslung. Die Berge in der Nähe des Passes sind wenig spektakulär. Schön ist allerdings die Sicht ins Passeiertal (Val Passìria) während der ersten paar Kilometer der Fahrt.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Italienische Alpen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!