CyclingUp: Forcella Staulanza-West







Sie sind Besucher
nr.

Region: Italienische Alpen
Härte: 544 sap
Höhenmeter: 801
Steilster Kilometer: 9.5%

Steilste 250 m: 11%
Beginn: 998 m    Ende: 1773 m
Mittlere Neigung: 5.5%
Länge: 14.5 km

Startort: Caprile
Zustand der Strasse (2017): gut
Andere Rennradfahrer: 5-10 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft & Straße: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS      S SEITE


         

Diese Fahrt wird landschaftlich vom Monte Pelmo (3168 m) dominiert. Von Selva di Cadore, das nach fünf Kilometer Radfahren erreicht wird, fährt man für längere Zeit durch ein Tal in östlicher Richtung, direkt auf diesem Dolomiten-Riesen zu. Beeindruckend! Die Fahrt beginnt etwas südlich von Caprile. Nimm hier die SP20 Richtung Selva di Cadore. Auf dem ersten, nicht wirklich steilen Teil (3-8%) führt die Straße im Tal durch drei unbeleuchtete Tunnel. Nehmen Sie also Licht mit! Dann biegt die Straße nach links und schlängelt sich mittels fünf Kehren am Hang empor nach Selva di Cadore. In diesem Abschnitt befinden sich der steilste Kilometer (9,5%) und die steilsten 250 Meter (11%) des Aufstiegs. Ab Selva geht es durch einige Dörfer und variiert die Neigung auf den ersten fünf Kilometern zwischen -2 and +9%. Die letzten mehr als drei Kilometer, nach dem Abzweig zum Campingplatz, ist die breite Straße etwas eintönig. Die Neigung ist fast konstant (6-7%) und man fährt durch den Wald. Zum Glück gibt es fünf Haarnadelkurven.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Italienische Alpen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!