CyclingUp: Pré de Madame Carle







Sie sind Besucher
nr.

Region: Französische Alpen
Härte: 611 sap
Höhenmeter: 929
Steilster Kilometer: 10.5%

Steilste 250 m: 12%
Beginn: 979 m    Ende: 1874 m
Mittlere Neigung: 4.1%
Länge: 22.7 km

Startort: Argentière-la-Bessée
Zustand der Strasse (2013): mässig
Andere Rennradfahrer: 5-10 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft & Straße: (4/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS


         

Der beste Grund, um zum Pré de Madame Carle zu fahren sind die letzten fünf Kilometer ab Ailefroide. Eine weitgehend steile (etwa 10%) und schmale Strasse verläuft hier durch ein wunderschönes Tal. Der Wald ist dünn genug um die umliegende Berge zu genießen, der Straßenrand ist voller lila Blumen und gegen Ende der Fahrt kann man, zumindest im Jahr 2013, den Glacier Blanc ausmachen. Wie lange noch? Leider ist dieser Gletscher an sonnigen Sommertagen das Ziel für viele Touristen mit ihren Autos. Der Aufstieg beginnt bei der Brücke über die Durance in l'Argentière la Bessée und folgt dem verkehrsreichen D994e bis Vallouise. Danach wird es ruhiger und schöner. Zuerst werden noch ein paar Dörfer durchquert. Dann, nach einem kurzen Tunnel, fängt der eigentliche Aufstieg an mit einem zwei Kilometer langen, mäßig steilen (8%) Abschnitt, gefolgt von zwei leichten Kilometern kurz vor und nach Ailefroide. Schließlich rundet der schönste und anspruchsvollste Teil den Aufstieg ab.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Französische Alpen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!