CyclingUp: La Bérarde







Sie sind Besucher
nr.

Region: Französische Alpen
Härte: 727 sap
Höhenmeter: 1054
Steilster Kilometer: 12.0%

Steilste 250 m: 13%
Beginn: 743 m    Ende: 1711 m
Mittlere Neigung: 3.8%
Länge: 27.4 km

Startort: Le Bourg-s'Oisans
Zustand der Strasse (2015): recht gut
Andere Rennradfahrer: 10-25 p. St.
Motorfahrzeuge: 10-30 p. St.
Landschaft & Straße: (5/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS      VIDEO


         

Dies ist eine großartige Fahrt, die im Herzen der Écrins endet. Die Straße verläuft vollständig durch das Tal von le Vénéon, der gut gefüllt ist mit Wasser mit der grün-weißen Farbe typisch für Schmelzwasser, zumindest während trockenem Wetter. Die Umgebung wird beherrscht von schroffen schneebedeckten Gipfeln. Dieser lange (über 27 km) Aufstieg wird durch eine Abwechslung von nahezu horizontalen und (drei) steilen Abschnitten gekennzeichnet. Die Radfahrt beginnt gemächlich aber nach zweieinhalb Kilometern erscheint der erste steilere Teil (bis 8%). Danach, vor und beim Passieren Venoscs, wird die Steigung von zwei Abfahrten unterbrochen, was zu einem Verlust von insgesamt 43 Höhenmetern führt. Nach der Überquerung des Flusses muss eine steile Rampe (250 Höhenmeter, ein steilster Kilometer von 12%) bewältigt werden, zuerst durch den Wald, dann in einer eher offenen Landschaft mit riesigen Felsen. Als nächstes überquert man den schönen, verflochtenen Fluss und es gibt Gelegenheit sich zu erholen auf der nahezu horizontalen Straße. Dies ändert sich schlagartig mit dem Beginn des letzten Steilstücks (wiederum 250 Höhenmeter, bis zu 11%), das im Dorf, jawohl, la Ville endet. Die restlichen, landschaftlich überragende elf Kilometer entlang einer schmalen Straße sind nicht schwer, vor allem nachdem die Straße nach links afgebogen ist bei Champhorent.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Französische Alpen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!