Col du Galibier-Südost

CyclingUp: Col du Galibier-Südost


Sie sind Besucher nr.

Region: Französische Alpen
Härte: 783 sap
Höhenmeter: 1412
Steilster Kilometer: 9.6%

Steilste 250 m: 14%
Beginn: 1260 m    Ende: 2642 m
Mittlere Neigung: 4.0%
Länge: 34.6 km

Startort: Briançon
Zustand der Straße (2016): gut
Andere Rennradfahrer: 5-10 p. St.
Motorfahrzeuge: >180 p. St.
Landschaft: (1/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS    VIDEO    
N SW SEITE    Download gpx

         
Col du Galibier-Südost

Profil Col du Galibier-Südost

Der Col du Galibier ist einer der bekanntesten Pässe in den französischen Alpen. Dank seiner strategischen Lage wurde er (bis 2016) bereits 56 Mal in der Strecke der Tour de France aufgenommen. Damit ist er deutlich Spitzenreiter in den Alpen. Auch die Höhe, mit 2642 Meter ist er die Nummer sechs der Pässe in den Alpen, macht den Galibier beliebt. Der Aufstieg zum Galibier von Briançon ist lang (35 km) und sowohl die leichteste als die am wenigsten attraktive der drei Optionen. Es besteht aus zwei Teilen, von denen der zweite Teil, die acht Kilometer vom Col du Lautaret zum Galibier, schön ist und der erste Teil von Briançon zum Col du Lautaret notwendig. Letztere verläuft über eine Durchgangsstraße mit viel Verkehr. Auf den ersten dreizehn Kilometern bis Monetier-les-Bains steigt die Straße kaum an (bis zu 4% außer den ersten paar hundert Metern). Dieser Abschnitt führt immer wieder durch Bebauung und ist unangenehm verkehrsreich. Nach Monetier wird die Fahrt etwas interessanter dank den Bergen auf beiden Seiten des Tales und dank der Neigung der Straße, die in den letzten zehn Kilometern bis zum Lautaret fast immer 5% misst. Langweilig ist es. Nach dem Lautaret kommt der schönste Abschnitt. Es ist etwas steiler (6-7%) aber immer noch mit wenig Variation. Nur der letzte Kilometer vom Eingang des Tunnels bis zum Pass ist wirklich steil (ca. 11%). Nach dem Lautaret ist das Gelände steinig und für den steigenden Rennradfahrer eigentlich nicht so schön. Sehr schön jedoch ist die Landschaft bei der Abfahrt dank der Aussicht auf die mit Schnee und Eis bedeckten Gipfel des Écrins-massivs.


Profil Col du Galibier-Südost Col du Galibier-Südost

Camping Les Erables . Tipp! Idealer Ausgangspunkt für Col du Grand Colombier und Col de la Biche. Viel Gastfreundschaft und Schwimmbad in der Nähe.

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!