Col de la Bonette-Südost

CyclingUp: Col de la Bonette-Südost


Sie sind Besucher nr.

Region: Französische Alpen
Härte: 1187 sap
Höhenmeter: 1662
Steilster Kilometer: 11.3%

Steilste 250 m: 14%
Beginn: 1144 m    Ende: 2802 m
Mittlere Neigung: 6.5%
Länge: 25.4 km

Startort: St-Étienne-de-Tinée
Zustand der Straße (2020): gut
Andere Rennradfahrer: 10-25 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft: (4/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS    
N SEITE    Download gpx

         
Col de la Bonette-Südost

Profil Col de la Bonette-Südost

Der Col de la Bonette (2715 m) ist der vierthöchste Pass in den Alpen. Vom Pass verläuft eine Straße in einer Schleife um die Cime de la Bonette. Diese Ringstraße erreicht eine Höhe von 2802 Metern und ist somit die dritthöchste asphaltierte Straße in Europa. Die Behauptung, dass dies die höchste Route Europas ist, wie hier und da entlang der Straße auf Schildern geschrieben steht, ist daher falsch. Das ändert nichts an der Tatsache, dass die Fahrt von St-Étienne-de-Tinée anstrengend ist. Insgesamt liegen zwischen Start und Ziel 1658 Höhenmeter, von denen ein beachtlicher Teil in relativ dünner Luft überwunden wird. Zum Glück ist die Straße fast nirgends sehr steil. Nur vier 500-Meter-Segmente weisen eine Neigung von über 8% auf. Der schwierigste Abschnitt liegt zwischen der Passhöhe und dem höchsten Punkt, das heisst wenn man sich beim Pass links hält (ein Kilometer von 11,3%). Die Landschaft ist wunderschön. Auf den ersten 8 bis 9 Kilometern dominiert Grün. Danach ergeben sich tolle Aussichte auf schroffe Bergketten mit Gipfeln bis ca. 3000 meter aber leider ohne Schnee, zumindest als ich hier war.


Profil Col de la Bonette-Südost Col de la Bonette-Südost

Camping Les Erables . Tipp! Idealer Ausgangspunkt für Col du Grand Colombier und Col de la Biche. Viel Gastfreundschaft und Schwimmbad in der Nähe.

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!