Col de l'Iseran-Nord

CyclingUp: Col de l'Iseran-Nord


Sie sind Besucher nr.

Region: Französische Alpen
Härte: 614 sap
Höhenmeter: 950
Steilster Kilometer: 8.4%

Steilste 250 m: 10%
Beginn: 1824 m    Ende: 2764 m
Mittlere Neigung: 5.8%
Länge: 16.1 km

Startort: Val d'Isère
Zustand der Straße (2018): recht gut
Andere Rennradfahrer: >25 p. St.
Motorfahrzeuge: 60-180 p. St.
Landschaft: (4/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS    
S SEITE    Download gpx

         
Col de l'Iseran-Nord

Profil Col de l'Iseran-Nord

Der Aufstieg zum Col de l'Iseran aus dem Norden ist unter Radfahrern aus guten Gründen besonders beliebt. Er führt durch eine eindrucksvolle Berglandschaft zum höchsten Pass Europas. Der motorisierte Verkehr ist nicht zu stark und wirklich steil ist dieser Anstieg nicht (die Hälfte der 500-Meter-Intervalle neigt 6 oder 7%). Deshalb ist dieser Aufstieg auch für weniger geübte Radfahrer gut zu bewältigen und auf jeden Fall mit 614 Steigungsanstrengungspunkten (sap) leichter als der Anstieg zum Iséran von der Südseite (828 sap), den ich allerdings schöner finde. Auf der Nordseite stören die Anlagen der Skilifte. Die Fahrt beginnt am Kreisverkehr im Zentrum von Val d'Isère und führt ohne Seitenstraße und mit nur wenigen Kurven zum Pass. Echt steil wird es nirgends mit einem steilsten 500-Meter-Intervall von 9%. Man könnte diese Tour auch beginnen mit der Fahrt von Bourg-Saint-Maurice nach Val d'Isère. Dies ergäbe 31 Kilometer und mehr als 1000 Höhenmeter extra aber auch viel Ärger mit dem Verkehr auf einer breiten Straße und Gefahr in einigen unangenehmen Tunneln. Ich habe darauf verzichtet.


Profil Col de l'Iseran-Nord Col de l'Iseran-Nord

Camping Les Erables . Tipp! Idealer Ausgangspunkt für Col du Grand Colombier und Col de la Biche. Viel Gastfreundschaft und Schwimmbad in der Nähe.

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!