CyclingUp: Alpe d'Huez-West







Sie sind Besucher
nr.

Region: Französische Alpen
Härte: 916 sap
Höhenmeter: 1245
Steilster Kilometer: 9.5%

Steilste 250 m: 10%
Beginn: 711 m    Ende: 1840 m
Mittlere Neigung: 5.6%
Länge: 22.4 km

Startort: Rochetaillée
Zustand der Strasse (2015): gut
Andere Rennradfahrer: 10-25 p. St.
Motorfahrzeuge: 10-30 p. St.
Landschaft & Straße: (2/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS      S SEITE


         

Dies ist eine alternative Strecke nach Alpe d'Huez, die mit dem klassischen Aufstieg zusammenkommt in der Ortschaft Huez. Die Fahrt beginnt in Rochetaillée und nimmt zunächst die Straße in Richtung Col du Glandon und Col de la Croix de Fer. Nach eineinhalb Kilometern biegt man nach rechts ab in Richtung Villard-Reculas. Bald beginnt die Straße nu neigen aber auf den ersten vier Kilometern ist die Steigung mild (3-6%). Dann, in den nächsten neun Kilometern bis Villard-Reculas ist der Asphalt mäßig steil (meistens 7-8%). Es gibt nicht viel Abwechslung, die Straße ist breit und seine Oberfläche in gutem Zustand (2015). Hin und wieder gibt es Aussicht durch die Bäume. Die letzten zweieinhalb Kilometer vor Villard-Reculas sind etwas weniger steil (ca. 6%). Im Dorf gibt es eine Abfahrt von 25 Höhenmetern und dann steigt die Straße wieder zum Pas de la Confession (1542 Meter). Dies ist der schönste Teil der Fahrt dank dem Blick auf die beeindruckende Berge des Écrins. Nach dem Pass gehen weitere 90 Höhenmeter verloren bevor diese Strecke sich in Huez mit der klassischen Variante verbindet. Nach Huez müssen noch vier ziemlich steile Kilometer bewältigt werden mit einem steilsten Kilometer von 9,5%. Viele beenden ihre Fahrt am Anfang von Alpe d'Huez aber damit verpassen sie die letzten eineinhalb, recht einfache (0-5%) Kilometer der Tour-Etappe durch das Dorf. Ich fand es schwierig, den Weg durch das Dorf zu finden aber zwischen allen anderen Schildern gibt es solche, die die Route der Tour de France anzeigen.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Französische Alpen









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!