Zollhaus-West

CyclingUp: Zollhaus-West


Sie sind Besucher nr.

Region: Schwarzwald
Härte: 400 sap
Höhenmeter: 397
Steilster Kilometer: 14.0%

Steilste 250 m: 18%
Beginn: 330 m    Ende: 725 m
Mittlere Neigung: 8.5%
Länge: 4.6 km

Startort: Schiltach
Zustand der Straße (2018): recht gut
Andere Rennradfahrer: 0-1 p. St.
Motorfahrzeuge: 10-30 p. St.
Landschaft: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS    
SW SEITE    Download gpx

         
Zollhaus-West

Profil Zollhaus-West

Die ersten paar hundert Meter dieses Aufstiegs sind spektakulär. Ausgangspunkt ist die Brücke über die Schiltach, kurz bevor diese in der Kinzig einströmt. Fahren Sie von hier nach Osten um nach etwa fünfzig Metern nach rechts abzubiegen. Danach halten Sie rechts auf dem Marktplatz mit seinen schönen Fachwerkhäusern. Die Fahrt führt durch die sehr steile Schloßbergstraße hinauf (die steilsten 250 Meter neigen 18%). Hier wird das Radfahren noch erschwert durch das Kopfsteinpflaster, auf dem zudem Kies liegt. Dieses Stück ist sicher geeignet als Training für die Flandern-Rundfahrt. Wo der Kopfsteinpflaster aufhört und der Asphalt beginnt, verringert sich die Steigung um einige hundert Meter weiter wieder zuzunehmen. Hier verengt die Straße sich zu einem Fußweg. Bald wird jedoch eine breitere Straße erreicht, wo wir nach links abbiegen. Der Hang bleibt immer noch sehr steil, so dass trotz des leichten Zwischenstücks der steilste Kilometer in diesem besonderen Startabschnitt 14 Prozent neigt. Es bleiben noch dreieinhalb Kilometer bis zum Ziel, die sich durch viel Abwechslung von steilen und weniger steilen Teilen kennzeichnen. Kurz vor dem Ende befindet sich noch ein weiterer 250 Meter langer Streifen mit einer Neigung von 14%. Auf dem ganzen Aufstieg gibt es wenig Verkehr während der Straßenbelag besonders gut ist.


Profil Zollhaus-West Zollhaus-West

RIG Freiburg Radfahren im Verein.

Schwarzwald.com Übersicht der Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald.

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!