CyclingUp: Schönbüch-Nordwest







Sie sind Besucher
nr.

Region: Schwarzwald
Härte: 372 sap
Höhenmeter: 490
Steilster Kilometer: 10.5%

Steilste 250 m: 13%
Beginn: 145 m    Ende: 625 m
Mittlere Neigung: 5.4%
Länge: 9.0 km

Startort: Achern
Zustand der Strasse (2016): gut
Andere Rennradfahrer: 0-1 p. St.
Motorfahrzeuge: 10-30 p. St.
Landschaft & Straße: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS      S SEITE


         

Dieser Aufstieg beginnt mit dem ersten Teil des härtesten Anstiegs im Schwarzwald, Hornisgrinde-west. Die Fahrt beginnt in Achern und ist leicht bis Saasbachwalden (bis 6%). Dort fängt der erste schwierige Teil der Hornisgrinde-west an (ein Kilometer von 10%). Diesen Kilometer fahren wir noch hoch um beim Straubenhof, wo die Straße zur Hornisgrinde eine Linkskurve macht, nach rechts abzubiegen Richtung Seebach. Von hier bis zum namenlosen Pass, der unser Ziel ist, ist die Fahrt über eine schmale, ruhige und kurvige Straße ein Genuß. Der erste Kilometer ist noch steil (ca. 10%). Dann wird es leichter (etwa 6%). Die Umgebung besteht aus Bauernhöfen, Obstgärten und Weiden. Das letzte Stück, etwas weniger als ein Kilometer lang, läuft durch den Wald.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Schwarzwald









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!