CyclingUp: Kandel-Nord







Sie sind Besucher
nr.

Region: Schwarzwald
Härte: 782 sap
Höhenmeter: 925
Steilster Kilometer: 10.7%

Steilste 250 m: 13%
Beginn: 280 m    Ende: 1205 m
Mittlere Neigung: 7.8%
Länge: 11.9 km

Startort: Waldkirch
Zustand der Strasse (2015): recht gut
Andere Rennradfahrer: 5-10 p. St.
Motorfahrzeuge: 10-30 p. St.
Landschaft & Straße: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS      VIDEO      S SEITE


         


Der Nordanstieg zum Kandel ist nach dem Westanstieg zur Hornisgrinde der härteste des Schwarzwaldes. Der Grund dafür liegt in der relativ grossen Anzahl Höhenmeter (925) und in der Steilheit. Sehr steil ist dieser Anstieg übrigens nirgends, weil der steilste Kilometer eine Neigung von 10,7% aufweist, was im Schwarzwald nicht zur absoluten Spitze gehört. Die Fahrt beginnt in der Nähe des Zentrums von Waldkirch. Die ersten anderthalb Kilometer (folg der Beschilderung "Kandel") sind zum Aufwärmen (2-6%). Auf der L186 gekommen, wird es dann steiler. Die restlichen zehn Kilometer können in zwei Abschnitten geteilt werden, beide durchschnittlich etwa gleich steil. Allerdings variiert die Neiging der ersten Hälfte viel mehr (6-12%) als die der zweiten Hälfte (7-9%). Die Strasse ist angenehm, hat wenig Verkehr und ist recht schmal. Aussichten gibt es leider selten, weil man sich fast immer im Wald befindet. Erst ein paar hundert Meter vor der Passhöhe wird der Wald weniger dicht. Vom Pass gibt es eine schöne Aussicht auf die Umgebung und, bei klarem Wetter, auf die Vogesen. Der Kandel (1241 m) ist die höchste Erhebung des Mittleren Schwarzwaldes. Der Gipfel liegt weniger als ein Kilometer südwestlich des Passes.




KARTE mit Neigung                 Zurück nach Schwarzwald









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!