CyclingUp: Erlenbacher Hütte







Sie sind Besucher
nr.

Region: Schwarzwald
Härte: 767 sap
Höhenmeter: 725
Steilster Kilometer: 12.3%

Steilste 250 m: 14%
Beginn: 435 m    Ende: 1160 m
Mittlere Neigung: 9.4%
Länge: 7.7 km

Startort: Oberried
Zustand der Strasse (2015): mässig
Andere Rennradfahrer: 1-5 p. St.
Motorfahrzeuge: <10 p. St.
Landschaft & Straße: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS


         

Diese Auffahrt ist verdammt steil. Wenn man die kurzen Beginn - und Schlussabschnitte weglässt, steigt die Strasse 622 Höhenmeter auf einer Distanz von 5,5 Kilometern. Das entspricht einer durchschnittlichen Steigung von 11,3%. Ein sehr kleiner Gang oder eine gute Kondition ist unentbehrlich. Noch besser man hat beides! Zum Glück ist die Neigung ziemlich konstant. Der steilste fünfhundert Meter Abschnitt ist mit 12,8% kaum steiler als die obenerwähnten 11,3%. Die Fahrt beginnt, auf der L126 von Kirchzarten kommend, bei der ersten Ausfahrt nach Oberried. Von dort sollte man der Beschilderung zum Campingplatz folgen. Einmal nach links, einmal nach rechts und schon wird es steiler. Beim Campingplatz kommt die Steigung dann jenseits der 10-Prozent-Marke. Erst fünf Kilometer weiter wird es, plötzlich im Waldes und auf einer geraden Straße, weniger steil und spürt man die Steigung von etwa 5% als nahezu horizontal. Nach weiteren anderthalb Kilometern, beim Verlassen des Waldes, ist das Ziel erreicht auf einer kleinen Passhöhe. Hier gibt es einen schönen Blick auf den Feldberg. Die Erlenbacher Hütte liegt weiter unten, etwa 500 Meter entfernt. Die ersten drei Kilometer bieten schöne Blicke auf Oberried und Umgebung. Wahrscheinlich trifft man nur wenige Autos auf der schmalen Straße. Ich fand die Abfahrt schwierig weil die Strasse steil und der Belag von mässiger Qualität ist.



KARTE mit Neigung                 Zurück nach Schwarzwald









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!