CyclingUp: Niederthai







Sie sind Besucher
nr.

Region: Österreich
Härte: 467 sap
Höhenmeter: 549
Steilster Kilometer: 10.7%

Steilste 250 m: 12%
Beginn: 1012 m    Ende: 1538 m
Mittlere Neigung: 7.2%
Länge: 7.6 km

Startort: Umhausen
Zustand der Strasse (2015): gut
Andere Rennradfahrer: 1-5 p. St.
Motorfahrzeuge: 30-60 p. St.
Landschaft & Straße: (2/5)
Restaurant oder Café am Ende: ja

PHOTOS


         


Der Aufstieg nach Niederthai, ein Dorf das etwa 500 Meter über dem Ötztal gelegen ist, ist kurz, schwer und recht eintönig. Der Anstieg beginnt, wenn man über die Hauptstraße durch das Ötztal richtung Oetz fährt, bei der Abzweigung nach Umhausen. Von hier folgt man stets der Beschilderung Niederthai. Die ersten zwei Kilometer, bis zur ersten Kehre, scheint es Kinderspiel zu werden (5-6%) aber dann folgen vier steile Kilometer mit einer durchschnittlichen Steigung von 9,9%. Die Straße ist hier breit und es gibt wenig Aussicht und Abwechslung, außer den Kurven und den insgesamt acht Kehren. Dieser steile Abschnitt endet an einem Parkplatz mit Blick auf das Haupttal. Jetzt kommt der landschaftlich schönste Teil. Zunächst gibt es eine kurze Abfahrt (25 Höhenmeter), dann folgt die Straße einem Bach und wird Niederthai erreicht. Das Ziel befindet sich bei der Kirche. Man kan jedoch noch weitere 40 Höhenmeter gewinnen indem man weiterfährt zum Ortsteil Ennebach. Dies bietet einen herrlichen Blick auf die Berge westlich des Ötztals.




KARTE mit Neigung                 Zurück nach Österreich









Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor
Artsen zonder Grenzen!