Dünserberg-Süd

CyclingUp: Dünserberg-Süd


Sie sind Besucher nr.

Region: Österreich
Härte: 462 sap
Höhenmeter: 621
Steilster Kilometer: 11.5%

Steilste 250 m: 13%
Beginn: 489 m    Ende: 1110 m
Mittlere Neigung: 5.9%
Länge: 10.6 km

Startort: Satteins
Zustand der Straße (2021): gut
Andere Rennradfahrer: 5-10 p. St.
Motorfahrzeuge: 30-60 p. St.
Landschaft: (3/5)
Restaurant oder Café am Ende: nein

PHOTOS    
NW SEITE    Download gpx

         
Dünserberg-Süd

Profil Dünserberg-Süd

Der Aufstieg aus dem Tal der Ill nach Dünserberg ist eine angenehme Fahrt über eine meistens schmale Straße. Die Strecke befindet sich außerhalb des Hochgebirges, bietet aber viele Aussichte auf hohe Gipfel, vor allem auf die des weiter südlich gelegenen Rätikons. Als ich hier radelte, wurde diese Aussicht laut österreichischem Wetterdienst sehr behindert durch Saharastaub (siehe meine Fotos). Der Aufstieg hat mehrere Varianten. Ich habe mich entschieden in Satteins zu beginnen und über Röns, Düns und Bassigg hinaufzufahren. Die steilsten Abschnitte liegen zwischen Röns und Düns (anderthalb Kilometer von 7-9%) und vor und in Bassigg (zwei Kilometer von 8-12%).


Profil Dünserberg-Süd Dünserberg-Süd

Tour for Life
Rijdt deze zomer de unieke en klassieke 8-daagse wielrentocht van Noord-Italië naar Zuid-Nederland voor Artsen zonder Grenzen!